Datenschutzhinweise

der Webseite www.notinsel.de

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Nutzung unserer unter https://www.notinsel.de abrufbaren Homepage erheben und erteilen Ihnen auch die übrigen Pflichtinformationen gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden als „DSGVO“ bezeichnet).

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher:

Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel
Friedrich-Eberle-Str. 4d
76227 Karlsruhe
info@haensel-gretel.de
Tel: 0721 669 856 59

Die Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten ist in unserem Fall gemäß Art. 37 DSGVO und § 38 BDSG weder erforderlich noch erfolgt.

 

2. Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen/personenbeziehbaren Daten sowie zugehörige Rechtsgrundlage und Speicherdauer

a) Webserver-Logdateien
Beim Aufruf unserer Webseite werden automatisch verschiedene Daten von Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners gespeichert. Die Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Es handelt sich um folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Betriebssystem und dessen Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • Übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt („Referrer-URL“)
  • Browser, Sprache und Version der Browsersoftware
  • IP-Adresse

Diese Daten sind von uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Ein Zugriff auf diese Daten erfolgt nur bei begründetem Verdacht auf Angriffe auf unsere Infrastruktur oder zu Fehlerbehebungszwecken.

Wir erheben diese Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses am sicheren und fehlerfreien Betrieb unserer Server-Infrastruktur, der Bekämpfung von Missbrauch und der Verfolgung von Straftaten, wobei wir bei der durchzuführenden Interessenabwägung zu dem Ergebnis gelangt sind, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Eine Löschung dieser Daten erfolgt 14 Tage nach Aufruf unserer Webseite, es sei denn, ausnahmsweise ist zur Rechtsverfolgung wegen dem Verdacht von Straftaten oder der Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche eine längere Speicherdauer erforderlich.

b) Cookies
Allgemeine Beschreibung und Zweck sowie Wahlmöglichkeiten und Rechtsgrundlage
Unsere Webseite verwendet sog. Cookies. Diese sind kleine Textdateien, welche durch den Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie das automatische Speichern in den entsprechenden Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren.
Außerdem können Sie über unser „Cookie-Banner“ („Datenschutzeinstellungen“) bis auf die technisch notwendigen Cookies („Essenzielle Cookies“) sämtliche weiteren Cookies gesondert abwählen.

Sie können Ihre Wahl auch jederzeit durch Anklicken des folgenden Links ändern: Datenschutzeinstellungen.

Außerdem können gespeicherte Cookies jederzeit von Ihnen auf dem Endgerät gelöscht werden. Dies kann beispielsweise auch automatisiert über diverse Softwarelösungen erfolgen.
Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke sind über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com möglich. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Rechtsgrundlage für den Einsatz der verwendeten technisch notwendigen ookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, Rechtsgrundlage der weiteren verwendeten Cookies Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, d.h. Ihre Einwilligung.

Eine Übersicht über die verwendeten Cookies erhalten Sie über unser „Cookie-Banner“ („Datenschutzeinstellungen“ ).

c) Aktive Datenerhebung durch Nutzereingaben
Es sind keine Kontaktformulare und keine Chat-Plugins implementiert. Es gibt stattdessen zahlreiche Verlinkungen zu Kontaktmöglichkeiten per E-Mail, Social Media und zu anderen Kanälen außerhalb der Website.

Es existiert eine Suchfunktion für Inhalte der Website in Form eines Freitextfeldes, welche den eingegebenen Suchbegriff für eine einmalige, lokale Datenbankabfrage an den Webserver sendet und anschließend eine Liste mit Links zu Unterseiten des Auftritts darstellt. Die eingegebenen Daten werden nicht gespeichert.

In der Anwendung für die Standortsuche können nach Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) in das Suchfeld Daten eingegeben werden, die nach dem Absenden extern verarbeitet, aber auf dem Server für die Website selbst nicht gespeichert werden. An einer Teilnahme am Projekt interessierte Notinsel-Standorte können sich über ein Formular  mit den dort abgefragten Informationen bzw. Inhalten selbst registrieren. Diese Daten werden, solange die Partnerschaft hinsichtlich des jeweiligen Notinsel-Standorts besteht, in der lokalen Datenbank auf dem Webserver gespeichert und auf der Website für die Standortsuche verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Im Anschluss an die Registrierung ist den teilnehmenden Standorten ein Login auf dieser Website möglich, der zu einem Verwaltungsbereich führt. Dort können alle im Zuge der Registrierung erfassten Daten eingesehen und geändert bzw. aktualisiert werden.

 

3. Empfänger und Kategorien von Empfängern (einschl. Einbindung Drittanbieter und Auftragsverarbeiter)

a) Grundsätze
aa) Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und geben sie daher grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Eine Weitergabe erfolgt jedoch, wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Leistungen oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist. Wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges oder missbräuchliches Verhalten vorliegen, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an die uns vertretenden Rechtsanwaltskanzlei weitergeleitet. Die Weitergabe dieser Daten erfolgt in diesen Fällen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Durchsetzung unserer vertraglichen Ansprüche, an der Bekämpfung von Missbrauch und an der der Verfolgung von Straftaten, wenn wir bei der durchzuführenden Interessenabwägung zu dem Ergebnis gelangt sind, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

bb) Zudem sind wir gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen (beispielsweise Strafverfolgungsbehörden und Finanzbehörden) Auskunft zu erteilen. In diesen Fällen erfolgt die Weitergabe dieser Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

cc) Außerdem erhalten ggf. von uns eingesetzte Logistikdienstleister und Subunternehmer, die für die Ausführung ihrer Leistungen erforderlichen personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage von Ihnen erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Außerdem kann eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an zur Durchführung unseres Geschäftsbetriebs eingesetzte Personen (z.B. Auditoren, Banken, Versicherungen, Rechtsberater, Aufsichtsbehörden) erfolgen. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b oder lit. f DSGVO.
dd) Weiterhin kann eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dienstleister für den Betrieb unserer Webseite und die Verarbeitung der durch die Systeme gespeicherten oder übermittelten Daten (z.B. für Rechenzentrumsleistungen, IT-Sicherheit) erfolgen. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b oder lit. f DSGVO, soweit es sich nicht um Auftragsverarbeiter handelt.

b) Auftragsverarbeiter
Wie bei jedem größeren Unternehmen, setzen auch wir zur Abwicklung unseres Geschäftsverkehrs externe in- und ausländische Dienstleister ein. Diese werden nur nach unserer Weisung tätig und wurden i.S.v. Art. 28 DSGVO vertraglich dazu verpflichtet, die übermittelten Daten nur in unserem Auftrag gemäß unseren Weisungen, nicht jedoch für eigene Zwecke zu verwenden die datenschutzrechtlichen Bestimmungen der DSGVO einzuhalten.

c) Einbindung Drittanbieter
aa) Google Maps & Google Geodaten-API
Wir setzen, soweit Sie uns hierzu über unser „Cookie-Banner“ („Datenschutzeinstellungen“)  oder direkt auf der entsprechenden Unterseite Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO gegeben haben, „Google Maps“ und dieGoogle Geodaten-API von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”) ein .

Bestandteil der Website ist eine Anwendung zur Suche von Standorten, d.h. von Projektträgern und Notinseln in der unmittelbaren Nähe eines Website-Besuchers. Zum Funktionsumfang dieser Suche gehören:

  • Erfassung bzw. Ermittlung des aktuellen Standortes des Benutzers, wahlweise über die ggf. im Webbrowser bzw. Betriebssystem vorhandene GPS-Schnittstelle oder über eine Texteingabe in ein Suchfeld
  • Ermittlung von Standorten in der Nähe über eine Datenbankabfrage und Entfernungsberechnung über lokal auf dem Webserver gespeicherte Längen- und Breitengrade pro Standort
  • Ausgabe dieser Standorte als kombinierte Listen- und Kartenansicht


In diesen Fällen wird im Anschluss die Liste der Suchergebnisse und eine Karte auf Basis von Google Maps geladen, wenn hierfür eine Einwilligung erfolgt ist. Bei noch nicht erfolgter Einwilligung erscheint stattdessen über der Suchanwendung ein Hinweistext über die externe Quelle der Kartendaten und ein Link zum Nachholen der Einwilligung. Im Falle einer Texteingabe in das Suchfeld werden die eingegeben Daten an die Geolocation-API von Google gesendet, um dafür einen Längen- und Breitengrad als Ausgangspunkt des Benutzers zu erhalten, mit dem dann lokal auf dem Webserver weitergearbeitet wird. Eine Benutzung des Suchfeldes ist nur nach erfolgter Einwilligung in diese Datenübermittlung möglich. Bei noch nicht erfolgter Einwilligung erscheinen über der Suchanwendung ein entsprechender Hinweistext und ein Link zum Nachholen der Einwilligung. Im Falle einer GPS-Freigabe über die im Webbrowser bzw. Betriebssystem verankerte GPS-Positionierung werden Längen- und Breitengrad hierüber ermittelt und regelmäßig aktualisiert.

Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google Sie in ein Nutzerkonto von Google eingeloggt sind. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten selbst für nicht eingeloggte Nutzer als Nutzungsprofile und wertet diese aus.

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“) unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.
Google verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

bb) Videos (YouTube)
Wir setzen, soweit Sie uns hierzu über unser „Cookie-Banner“ („Datenschutzeinstellungen “) oder direkt auf der jeweiligen Unterseite Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO gegeben haben, für die Einbindung von Videos entweder Video-Seitenelemente mit lokal auf dem Webserver verfügbaren .mp4-Dateien ein oder es werden YouTube-Inhalte eingebunden. In beiden Varianten werden auf der Website zunächst ein Bild, ein Titel und ein Play-Button angezeigt. Erst nach Klick auf den Play-Button werden die Video-Inhalte geladen und die Videos in einem iframe in Form eines Popups abgespielt. In der Variante mit YouTube-Videos befindet sich im Vordergrund des Seitenelements ein Hinweistext über die externe Videoquelle und ein Link zur Datenschutzerklärung des externen Dienstes (YouTube).

Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google Sie in ein Nutzerkonto von Google eingeloggt sind. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten selbst für nicht eingeloggte Nutzer als Nutzungsprofile und wertet diese aus.

Die Nutzungsbedingungen von Google, die auch weitere Hinweise zum Dienst „YouTube“ enthalten, können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“) unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Google verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

 

4. Übermittlung in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“)

Google verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

 

5. Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Grundsätzlich gilt, dass die Erteilung einer Einwilligung oder die Zurverfügungstellung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseiten freiwillig ist. Wenn Sie keine Einwilligung erteilen oder keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, hat dies generell keine nachteiligen Auswirkungen auf Sie. Es gibt allerdings Situationen, in denen wir ohne bestimmte personenbezogene Daten nicht tätig werden können, beispielsweise weil diese personenbezogenen Daten benötigt werden, um Ihre Anfrage zu verarbeiten. In solchen Fällen können wir Ihnen das Gewünschte ohne die relevanten personenbezogenen Daten leider nicht zur Verfügung stellen. Das bedeutet, dass Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen müssen, die für die Erfüllung und Abwicklung unserer Pflichten und Leistungen erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, Ihnen gegenüber unsere Leistungen zu erbringen.

 

6. Nichtbestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Im Rahmen Ihres Besuches unserer Webseite nutzen wir keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO.

 

7. Ihre Rechte

Jede Person hat das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Beim Auskunfts- und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §34 und §35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. §19 BDSG).
Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
Sofern die von uns über Sie erfassten personenbezogenen Daten unrichtig sein sollten, haben Sie das Recht, die Berichtigung dieser Daten zu verlangen. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

Recht auf Löschung
Unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies gilt insbesondere, wenn die Zwecke, zu denen die Daten erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind oder die Daten unrechtmäßig erhoben oder verarbeitet wurden. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten umstritten ist oder wenn Sie anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangen (beispielsweise, weil Sie die Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen). Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. In diesem Fall stellen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unverzüglich ein, sofern wir keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen können. Diese Gründe müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder Ihren Ursprung in der Gel-tendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie können von uns die Herausgabe der Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format verlangen. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

Beschwerderecht
Sie haben das Recht, sich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart
poststelle@lfdi.bwl.de

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Fortentwicklung des Datenschutzrechts sowie technologischer oder organisatorischer Veränderungen werden diese Datenschutzhinweise von uns regelmäßig auf Anpassungs- oder Ergänzungsbedarf hin überprüft und ggf. Änderungen an diesen Datenschutzhinweisen vorgenommen. Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets unter https://www.notinsel.de/datenschutz abrufbar.

 

Version 2.0 (Stand: 28. Juni 2024)
 

Submited News Form Decoration Bild
Erfolgreich veröffentlicht!

Herzlichen Glückwunsch, Ihr News-Beitrag wurde erfolgreich veröffentlicht.